Siglhütte für Selbstversorger

Die Siglhütte ist eine gemütliche DAV-Selbstversorgerhütte in den Bayerischen Voralpen. Sie befindet sich auf ca. 1334 Meter Höhe am Wendelstein-Pistengebiet.

Im Sommer eignet sich die Siglhütte vor allem als Stützpunkt für schöne Bergwanderungen oder alpine Sportklettertouren am Gschwandtpfeiler. Sie ist besonders familienfreundlich und bietet Platz für 14 Personen im Matratzenlager.

Zusätzlich ist die Hütte mit einem Holzherd mit Backrohr, einer elektrischen Herdplatte, elektrischen Heizkörpern und Licht ausgestattet. Fließend kaltes Wasser ist ebenfalls vorhanden.

Die Umgebung der Siglhütte lädt zu ausgedehnten Bergtouren auf den Wendelstein (1838m), die Kesselwand (1724m), den Tagweidkopf (1634m), das Wildalpjoch (1720m) oder den Breitenstein (1632m) ein.

Preise DAV-Mitglieder Sektion Oberland:
Erwachsene 11€, Kinder (ab 6 Jahre) und Jugend (bis 18 Jahre) 6€, Kinder (< 6 Jahre) 0€
Preise DAV-Mitglieder anderer Sektionen:
Erwachsene 15€, Kinder (ab 6 Jahre) und Jugend (bis 18 Jahre) 9€, Kinder (< 6 Jahre) 0€
Preise Nicht-Mitglieder:
Erwachsene 23€, Kinder (ab 6 Jahre) und Jugend (bis 18 Jahre) 23€, Kinder (< 6 Jahre) 0€

Anreise und Zustieg:
A8 (München-Salzburg) - Ausfahrt Weyarn - Miesbach - Schliersee - Osterhofen - Parkplatz an der Wendelsteinbahn

Zugang 1: Vom Parkplatz Wendelsteinbahn auf markiertem Weg zur Siglhütte. Dauer ca. 1,5 Stunden.

Zugang 2: Von Sudelfeld über Mitterberg und Wendelsteiner Almen. Ca. 1,5 Stunden.

Zugang 3: Mit der Wendelsteinbahn, Abfahrt mit Ski zur Hütte.

Nähere Infos zur Siglhütte und Reservierungsmöglichkeiten findet ihr HIER

Zurück zur Topstory geht es HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar