Skeleton Sea: Albatros in Gefahr

Dramen spielen sich Jahr für Jahr auf den Midway Islands ab: Tausende kleine Albatros-Babys verenden hier kläglich. Schuld daran ist der Mensch, der seinen Müll ins Meer schüttet.

Eigentlich sind die Midway-Islands im pazifischen Ozean ein perfekter Ort für Albatrosse. Ein perfekter Ort zum Leben und zum Brüten. Laysanalbatrosse und Schwarzfußalbatrosse bevölkern die gesamten Insel. Und trotzdem sterben hier jedes Jahr unzählige, frischgeschlüpfte Albatros-Junge.

Ihre Eltern füttern sie mit Müll aus dem Meer, den sie irrtümlich mit Fischen verwechseln. Und so landen Stifte, Plastikdeckel oder Zahnbürsten in ihren Mägen. Ihr qualvoller Tod ist so vorprogrammiert.

Auf dieses erschütternde Schicksal wollen die Künstler von Skeleton Sea aufmerksam machen. Aus dem, was aus toten Albatros-Mägen gefunden wurde, basteln sie eine Albatros-Skulptur.

Wenn du mehr über die Arbeit der Künstler erfahren willst, geh auf www.skeletonsea.com

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar