Skilanglauf - Klassischer Stil - Doppelstockschub mit Zwischenschritt

Der Doppelstockschub mit Zwischenschritt ist eine Kombination aus Diagonalschritt und Doppelstockschub. Dabei wird der Beinabdruck des Diagonalschritts mit dem Doppelstockschub verbunden.

Wie beim Diagonalschritt erfolgt ein abwechselnder und gleichmäßiger Beinabstoß, wobei die Schwungarbeit des Abstoßbeins stark ausgeprägt ist. Der Doppelstockschub mit Zwischenschritt wird häufig als Beschleunigungstechnik und auch als Technikwechsel vom Diagonalschritt zum Doppelstockschub eingesetzt.

Weitere Tipps zur richtigen Skilanglauftechnik findest Du in unserem Themenspecial "Skilanglauf - Techniktipps von kanadischen Spitzensportlern".

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: