Skitour: Königsspitze - Ostwand

Eine wunderschöne Skitour auf den markantesten Berg der Ortlergruppe: rassiger Anstieg, steile Abfahrten und ein großartiges Alpenpanorama.

Anfahrt: Vom italienischen Fuß des Reschenpaßes geht es über Prad bis Gomagoi. Hier biegst du nach links ab und fährst weiter bis Sulden (Solda). Stützpunkt der Tour ist die Schaubachhütte auf 2581m.

Tour: Von der Schaubachhütte folgst du zunächst in südlicher Richtung den Spuren zur Suldenspitze. Nach kurzer Wegstrecke hälst du dich westlich und überquerst einen kleinen Moränenrücken bis du den Fuß der markanten Rinne in der Ostwand erreichst. Schon bald steilt sich die Rinne zwischen 40 und 45 Grad auf. Zusätzlich gibt es mehrere Engstellen, die überwunden werden müssen – teils ist die Rinne nur zwischen 2,5-5m breit. Je nach Verhältnissen kannst du am oberen Ende entweder über eine weitere kleine steile Rinne direkt zum Gipfelkreuz steigen oder etwas rechts davon zum Grat und an ihm entlang dann zum Gipfelkreuz.

Die Tour durch die Ostwand ist nicht überlaufen und daher bislang noch ein Geheimtipp! Bei guten Schneeverhältnissen ist sie nicht übermäßig schwierig. Bei zu wenig Schnee ist sie allerdings gefährlich, da das Geröll lose ist und die Rinne leicht vereist.

Die beste Jahreszeit für diese Skitour ist Januar bis Mai.

Weitere spannende Skitourenfilme gibt es unter http://www.riesner.at/Weblog

Mehr Skitourenbeschreibungen findest Du in unserem Themenspecial "Die schönsten Skitouren im Alpenraum"

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: