Spuren für die Ewigkeit - 1

Der Nanga Parbat ist der neunthöchste Berg der Welt und gilt als der tödlichste. 8.125 m ist er hoch. Der Steirer Gerfried Goeschl hat ihn trotzdem gemeistert und überlebt. Leider ist er bei seiner Winterexpedition vom Hidden Peak (März 2012) nicht zurückgekehrt.

Der Nanga Parbat (8125m), auch als Diamir („König der Berge“) bekannt, gilt als einer der schwierigsten und gefährlichsten Berge der Welt. Durch seine dramatische Ersteigungsgeschichte ist der „König der Berge“ untrennbar mit den Namen Hermann Buhl und Günther Messner verbunden. Der Steirer Gerfried Göschl ist von diesem Berg fasziniert, bereitet eine Expedition vor, stellt eine Gruppe von Extremalpinisten zusammen und schreibt mit seinem fünfköpfigen Team ein Stück Alpingeschichte. Sie durchsteigen am Nanga Parbat eine neue Route im sogenannten Alpinstil und beweisen, dass auch heute noch ganz große Abenteuer an den Weltbergen möglich sind.

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: