Share this


Embed-Code für Video-Player (Breite 768px)

Embed-Code für Video-Player (Breite 560px)

Jerome Tso nennt es „The Arctic Light“, gefilmt hat er es zwischen 29.4. und dem 10.5. 2011 auf den Lofoten. Und er hat sich schlau gemacht: das Phänomen gibt es 2-4 Wochen vor der Mitternachtssonne.

Die Mitternachtssonne ist ein Naturphänomen, bei dem die Sonne über einen bestimmten Zeitraum im Sommer nicht untergeht, bei schönem Wetter also 24 Stunden am Stück zu sehen ist. Die Dauer der Mitternachtssonne hängt davon ab, wie weit nördlich man sich befindet. Am Polarkreis ist die Mitternachtssonne vom 12. Juni bis 1. Juli zu sehen, am Nordkap geht die Sonne sogar sechs Monate nicht unter. Ein Geheimtipp ist es übrigens, während der Polarnacht zu wandern: die Sonne taucht die Berge nachts in ein magisches Licht – und viele empfohlene Tagestouren sind bei Nacht noch interessanter. Auch eine geführte Wanderung auf den Berg Keiten bei Harstad ist bei Mitternachtssonne eine lohnende Alternative.

Mehr Informationen zur Mitternachtssonne gibt es unter www.visitnorway.com. Mehr tolle Fotos und Filme von Jerome Tso unter http://jerometsophotography.com/.

Music: "The Arctic Light" by Marika Takeuchi

wasserdichte Elektronik-Taschen und Zubehör bei globetrotter.de
Fotorucksäcke bei globetrotter.de
Stative bei globetrotter.de
1600_buecher_norwegen.png
Bücher und Karten über Norwegen
Ferngläser bei globetrotter.de