The Wizard´s Eye Expedition - Teil 11

Die Wizard’s Eye nähert sich in der 11. Episode dem Ende der Pazifiküberquerung. Von den Gesellschaftsinseln geht es weitere 2.000 Meilen in den südlichen Pazifik. Die Crew der Wizard’s Eye steht vor einer schweren Prüfung.

Sie entstehen im Indischen Ozean und im südlichen Pazifischen Ozean und machen der Crew der Wizard’s Eye das Leben in der 11. Folge der "The Wizard´s Eye Expedition“ schwer. Jetzt beginnt die Saison der heftigen Wirbelstürme und die Crew bringt sich und das Segelboot an einen sicheren Ort.

Waghalsig - so könnte man die Expedition nennen, die Whitewater-Kajaker Tyler Bradt mit seinem Team vor hat. Das Vorhaben: Sie wollen mit ihrem Segelboot, der Wizard´s Eye, einmal die Erde umrunden. Dabei wollen sie aber keine ruhige Kugel schieben, sondern sich immer wieder krassen Challenges stellen.

Von der Wizard's Eye aus wagen sie sich zu atemberaubenden Tauchgängen in Tiefseehöhlen und brechen zu Touren ins Hochgebirge auf. Anführer der Outdoor-Truppe ist Tyler Bradt. Er ist der Mensch, der mit 60 Metern Höhe den höchsten Wasserfall (Palouse-Wasserfall) mit dem Kajak befahren hat.

Nähere Infos zu Tyler Bradt und seiner Wizard´s Eye Expedition findet ihr HIER

HIER geht es zurück zur Topstory!

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar