Throw away - Mario Cipollini ist treffsicher

Mario Cipollini war nicht nur einer der schnellsten Sprinter der 90er Jahre, sondern auch einer der aufbrausendsten und treffsichersten, wie dieses Video aus dem Jahr 2003 vom belgischen Radrennen Ghent-Wevelgem beweist.

Noch vierzig Kilometer zum Ziel. Dreimal hat Mario Cipollini schon das belgische Ein-Tages-Rennen Ghent-Wevelgem über 204 Kilometer gewonnen. Und er will es auch ein viertes Mal gewinnen. Doch dann kochen die Emotionen über: Cipollini schmeißt dem vorbeifahrenden Motorradfahrer eine gefüllte Trinkflasche auf den Rücken.

Grund für "Super Mario": Er hatte sich einige Kilometer zuvor bei einer Aufholjagd nach einem Sturz von ihm begrängt gefühlt.

Ende der Geschichte: Andreas Klier (Team T-Mobile) gewinnt als erster deutscher Radprofi das Rennen. Mario Cipollini wird nach dem Rennen disqualifiziert.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: