Tirol - Ohne Ski in den Skiurlaub

Lästige Wartung, umständliches Packen und die Angst etwas vergessen zu haben gehört der Vergangenheit an. Zumindest wenn man in Tirol Winterurlaub macht. Dort warten die Bretter, die die Welt bedeuten bereits an der Talstation auf Sie. Der Belag bestens präpariert, die Kanten geschliffen und die Bindung gewartet. Natürlich vom Fachmann. Dabei ist es egal, ob man

Die Zeiten, als man für den Skiurlaub umständlich packen musste, sind vorbei - heute leiht man die Ausrüstung in modernen Sportshops aus. Das Verleihgeschäft boomt - und dementsprechend umfangreich ist inzwischen auch das Angebot der Sportshops. Der Komfort ist dabei das A und O: Die Kunden können schon von zu Hause aus ihre Ausrüstung online bestellen, reisen ohne Aufwand an und leihen schnell und unkompliziert aus. Damit wird die die schönste Zeit des Jahres auch wirklich stressfrei und entspannt.

Mit dem Leihen fällt für die Wintersportfans auch die lästige Wartung weg: Die Leihski sind immer in Topzustand, dafür sorgen Profis in ganz Tirol. Am Stubaier Gletscher, wo das aktuelle Skiverleih-Video gedreht wurde, werden etwa bis zu 10.000 Skiservice pro Saison gemacht – mittlerweile nicht mehr von Hand, sondern von einer Spezialmaschine, die Kanten und Wachs perfekt auf die Schneebedingungen abstimmt.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: