Share this


Embed-Code für Video-Player (Breite 768px)

Embed-Code für Video-Player (Breite 560px)

"Freiheit und Unsterblichkeit" im frischen Powder: Dieses lässige Bild vom Freeriden kann zu einem trügerischen Sicherheitsgefühl beim Nachwuchs führen. Dass aber gerade im Backcountry die Gefahren für Wintersportler besonders groß sind, zeigt das neue "Check-your Risk"-Video des DAV.

Check Your Risk ist ein Angebot der Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) zur Vermittlung von Risikokompetenz beim Freeriden. Im Film erzählen aktive Akteure und Profis der aktuellen Freeride-Szene wie Lena Stoffel, Martin Hesse und Pia Widmesser offen von ihren persönlichen, teils dramatischen Lawinen-Erfahrungen.

Für die interviewten Sportler ist die richtige Risikoabschätzung und Auseinandersetzung mit der eigenen Angst unabdingbar für gutes Freeriden. Ihre Aussagen sind ein wichtiger Baustein in der Risiko-Aufklärung jugendlicher Wintersportler. Das übergeordnete Ziel der Initiative: Die Unfallzahlen im Backcountry deutlich zu verringern!

Neben dem Film werden auch zahlreiche Workshops, Unterrichtseineinheiten und Freeride Camps veranstaltet. Trainer kommen auf Anfrage kostenlos ins Skilager, zeigen den CYR-Film und organisieren Gruppenarbeiten und Experimente rund ums Thema "Lawinengefahr und Freeriden".

Nähere Infos und Anmeldemöglichkeiten gibt es HIER

Hier geht es zurück zur Topstory

Der deutsche Alpenverein im Netz
Lawinenschutz und Sicherheit bei globetrotter.de
Skibekleidung bei globetrotter.de
Skihelme bei globetrotter.de
Lawinenverschütteten-Suchgeräte bei globetrotter.de
0816_Lawinenschutz_und_Sicherheit_recco.png
Produkte mit Recco Reflektoren bei globetrotter.de