Traumziele Sportklettern

Hier werden Kletterträume war! Unsere drei Tipps zum Sportklettern: Tipp Nummer eins sind die Dolomiten in Südtirol, Tipp Nummer zwei ist das Klettereldorado der USA - Castle Valley - und Tipp Nummer drei liegt direkt vor den Toren Dresdens: Die wunderschöne Sächsische Schweiz.

Tipp Nummer eins: Dolomiten Südtirol
Seit 2009 zählen sie zum UNESCO Weltkulturerbe und bieten Anfängern und Profis gleichermaßen ein atemberaubendes Klettererlebnis: Die Dolomiten in Südtirol. Das Angebot an Klettersteigen ist extrem groß und abwechslungsreich. Die beste Kletterzeit ist in den Dolomiten von Juni bis September.
Weitere Infos zu tollen Klettermöglichkeiten in den Dolomiten: www.suedtirol.info

Tipp Nummer zwei: Castle Valley
Im Castle Valley sind die meisten Routen 6+ oder schwieriger. Geklettert wird ausschließlich im Trad Stil. Das heißt: Alles Equipment das man zum Aufstieg braucht, befestigt man selbst – und nimmt es danach auch wieder mit. Da die Temperaturen im Sommer bis auf 38 Grad steigen, empfiehlt es sich, in dieser Zeit in den frühen Morgenstunden zu klettern. Wer gerne rissklettert, ist im Castle Valley genau richtig. Beste Kletterzeit im Wüstenklima des Castle Valleys: April/Mai oder September/Oktober.
Weitere Infos zur Besteigung des Castleton Towers und zur Dokumentation "Outside The Box - A Female Tale" USA/D 2011 mit Kletterlegende Lynn Hill auf der
E.O.F.T Homepage

Tipp Nummer drei: Sächsische Schweiz
Mit 1.100 Klettergipfeln und über 18.000 erfassten Routen zählt das Elbsandsteingebirge zu den größten und besten Klettergebieten der Welt. Das Besondere: Geklettert wird ausschließlich an freistehenden Felstürmen, und es gelten die strengsten Kletterregeln der Welt. Magnesia ist ein absolutes No Go, metallische Sicherungsgeräte sind strengstens verboten und bei Regen ist das Klettern nicht erlaubt. In der Sächsischen Schweiz gibt es auch eine der schwersten Touren der Welt: Der Pferdefußweg auf den 40 Meter hohen Teufelsturm. In 24 Jahren wurde er nur 34 Mal erfolgreich begangen. Kein Wunder, denn der Schwierigkeitssgrad ist mit 9+/10- eingestuft.
Beste Reisezeit: Mai bis Ende September
Mehr Bilder und Infos zum Klettern in der Sächsischen Schweiz unter www.traumtouren-film.de

HIER geht es zurück zur Topstory!

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar