VAUDE-DAV: Skitouren auf der Piste

Skitouren entlang präparierter Pisten sind vor allem bei Skitouren-Anfängern sehr beliebt. Sie möchten alpine Gefahren oder Tiefschneeabfahrten meiden. Doch wer sich den Hang mit Alpinskifahrern teilt, muss besonders vorsichtig sein. Hier droht akute Zusammenstoßgefahr!

Der DAV bemüht sich seit Jahren mit seinen "offiziellen DAV-Regeln für Skitouren auf Pisten", die Unfallgefahr zu minimieren!

Zunächst gilt: Aufstiege und Abfahrten erfolgen auf eigenes Risiko und eigene Verantwortung. Prinzipiell solltet ihr immer nur am Pistenrand aufsteigen und vor allem: hintereinander statt nebeneinander gehen. Außerdem ist es streng verboten, die Piste in unübersichtlichen Bereichen zu queren oder Hunde beim Aufstieg mit dabei zu haben.

Ganz besondere Vorsicht ist vor Kuppen, in engen Passagen und an Steilhängen geboten. Gesperrte Pisten dürfen selbstverständlich nicht begangen werden. Bei Dunkelheit solltet ihr immer eure Stirnlampe eingeschaltet haben und reflektierende Kleidung tragen.

Prinzipiell müssen Skitourengeher auf Pisten immer auf Alpinskifahrer Rücksicht nehmen!

Zurück zur Topstory geht es HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: