What a trip - Kasachstan

Etappe 6: Kasachstan. Kasachstan kann einsam sein. Viel Zeit, sich mit sich selbst auseinander zu setzen. Die Strecke von Astana nach Almaty durch die Wüste hat es Maximilian Semsch besonders angetan.

Auf seiner Reise hatte Maximilian Semsch nur mit einem Tiefpunkt zu kämpfen. Wegen der olympischen Spiele in China bekam er dort kein Visum ausgestellt. Höhepunkte dagegen hab es viele: „In Kasachstan ist es mir passiert, dass Leute mit dem Auto neben mir angehalten haben, mir umgerechnet 10€ in die Hand gedrückt haben, mir verständlich gemacht haben, dass ich mir was zu essen kaufen soll und sind ohne ein weiters Wort weiter gefahren.“ Allein auf dem Rad unterwegs, kommt man mit den Menschen ins Gespräch und hört viele persönliche Geschichten: „Am meisten hat mich, glaube ich, die Gastfreundschaft der Menschen beeindruckt.“

Weitere Informationen, die DVD und bald auch alles über das neue Projekt gibt es unter www.what-a-trip.de

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: