Zopilote Surf-Camp

Konstanter Surf und 27 Grad warmes Wasser: das sind die örtlichen Gegebenheiten des Zopilote Surf Camps. Also getrost die Wetsuits zu Hause im Schrank lassen und ab an den Strand.

Die Strände von Costa Rica sind eine einmalige Surf-Destination: gesurft wird hier an zwei Küstenlinien, am Pazifik und am karibischen Meer. Costa Rica hat ein tropisches Klima mit zwei Jahreszeiten und immer-warmen Wasser. In den fast unberührten Regionen stehen Surf-Abenteuer täglich auf dem Programm und zwar direkt der Haustüre des Camps. Im Frühherbst kommen die Wale, und hin und wieder auch Riesenschildkröten. Der „Homebreak“ ist direkt in Playa Hermosa de Cobano, ein ausgezeichneter Ort, um am einen der letzten unberührten Küstenabschnitte in Costa Rica zu surfen. Hier brechen Beach Breaks links und rechts, sowie zwei weitere draußen am Riff.

Weitere Informationen gibt es unter www.zopilote-surfcamp.com

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: