Die Stunde der Wintervögel - Januar 2012

Einmal bei den bekannten NABU-Vogelzählungen mitwirken - dieser Traum ging für zwei Familien im Rahmen des GlobetrotterCard-Events "Die Stunde der Wintervögel" in Erfüllung. Dabei erhielten sie professionelle Unterstützung von einem NABU-Experten.

Für den Schutz der Tiere ruft der Naturschutzbund Deutschland mehrfach im Jahr die Bevölkerung auf, den Tierbestand unterschiedlicher Arten zu zählen. Ziel der Vogelzählung im Winter war es, möglichst breite Informationen über die Populationen, Regionen und Nahrungsräume unserer heimischen Wintervögel und über mögliche Auswirkungen des Klimawandels zu erhalten.

Insgesamt beteiligten sich 85.000 Vogelbeobachter. Sie lieferten 40.000 Einsendungen und meldeten stolze 1,6 Millionen Vogelbeobachtungen. Der Haussperling war dabei der meist gezählte Vogel - dicht gefolgt von Kohlmeise, Blaumeise und Feldsperling. Zusätzlich wurden auch Gäste aus dem Hohen Norden beobachtet, die es im Winter in unsere milderen Regionen zieht - unter anderem Bergfinken, Wacholderdrosseln und Erlenzeisige.

Im Mai 2012 steht die nächste NABU-Zählung unter dem Motto "Die Stunde der Gartenvögel" an.

Alle Informationen zu den Zählungen findest du auch unter www.nabu.de.

Alle GlobetrotterCard Events auf 4-Sesaons.TV gibt es HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: