Wandern im Schweizerischen Nationalpark - von Natur aus wild

Murmeltiere, Hirsche, Gämse und natürlich das Graubünder Wappentier: der Steinböcke. Im Schweizerischen Nationalpark können Wanderer eine Fauna entdecken, die es so kaum ein zweites Mal in den Alpen zu erleben gibt. Das einzigartige Stück Wildnis bietet Bergromantik pur.

21 Routen bieten für jeden Fitness- und Schwierigkeitsgrad das richtige Wandererlebnis. Von einfach Eintageswanderungen um die 2 Stunden bis hin zum Nationalpar-Wanderweg mit rund 150 Kiloemtern Länge.

Der Schweizerische Nationalpark ist ein Gebirgspark mit einer Höhenlage zwischen 1.400 und 3.200 m über Meer. Eine Grundkondition ist alleine wegen der Höhenlage empfehlenswert. Dazu gehen viele Wanderungen über größere Höhendifferenzen und führen bis über die Waldgrenze.

Mehr Informationen auch unter www.nationalpark.ch.

Alle unsere 4-Seasons.TV Topthemen findest du HIER.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte