Interview Carsten Peter

Grenzerfahrungen mit der Kamera sind das Lebenselixier von Carsten Peter. Für NATIONAL GEOGRAPHIC drückt er dort ab wo andere umkehren. Carsten seilt sich in glühende Vulkane ab, jagt Tornados mit Windgeschwindigkeiten von weit über 300 Stundenkilometern und taucht in unerforschte Höhlen.

Kaum zu glauben - in seinem Heimatland Deutschland ist der Diplombiologe fast unbekannt. In den USA dagegen ist er ein wahrer Star der Foto- und Filmbranche. 2012 hat er den Annual National Geographic Photographer’s Photographer Award gewonnen, die Auszeichnung als bester NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotograf des Jahres..

Am Liebsten ist der gebürtige Münchner dort wo die Natur am ursprünglichsten und extremsten ist, an den Grenzen zum Unbekannten. Wo nur Forschergeist oder ungewöhnliche Strategien weiterhelfen. Fotografische Gratwanderungen in Extremsituationen sind Carsten Peter´s Spezialität. Hilfreich bei seinem Aufnahmen ist das Knowhow diverser Outdooraktivitäten wie technische Kletterei, Gleitschirmfliegen, Canyoning, Tauchen und vieles mehr. Viele davon entstehen im Auftrag von National Geographic oder anderer renommierter Magazine.

Weitere Informationen zum NATIONAL GEOGRAPHIC Fotografen unter www.carstenpeter.com.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar