TIBET - Leben und Kultur auf dem Dach der Welt

Tibet - das Land der Nomaden, Yaks und hohen Berge. Beliebte Ausflüge für Touristen sind unter anderem das Mount-Everest-Basislager ein Abstecher auf dem Rongbuk-Gletscher und zum berühmten Rongbuk-Kloster. Die tibetische Kultur stellt bis heute eine glänzende Perle in der Schatzkammer der chinesischen Kultur und der Weltkultur dar. Der Dalai Lama ist das geistliche Oberhaupt Tibets.

Er lebt seit 1959 im Exil. Im März 1959 flüchtet er mit einigen Getreuen über die Gletscher des Himalaja nach Indien um der chinesischen Besatzung und damit verbunden dem Religionsverbot zu entgehen. Am 6. Juli 2015 feierte das tibetische Oberhaupt seinen 80. Geburtstag. Grund genug für NATIONAL GEOGRAPHIC die Geschichte Tibets und des Dalai Lama in der Reihe NATIONAL GEOGRAPHIC PRÄSENTIERT mit dem Mutivisionsvortrag von YORK HOVEST in atemberaubenden Bildern näherzubringen.

Religion und Glaube spielt eine große Rolle bei den Tibetern zu sehen in der Doku Glauben, Gesten und Gebete.

Die Lehren des Buddha können die Tibeter nur zum Teil erfüllen. Buddha empfiehlt zum Beispiel eine vegetarische Ernährung. Doch die karge Landschaft, sowie die körperliche Anstrengung in dem ausgedehnten Hochland lässt das kaum zu. Mehr dazu in der Doku Tafelfreuden, Tsampa und Buttertee.

In diesem Sinne:

ཕེབས་པར་དགའ་བསུ་ཞུ།

Willkommen in Tibet

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte

Facebook Kommentar