Wassersport in Skandinavien

Skandinavien bietet Wassersportmöglichkeiten in Hülle und Fülle: Ob wilde Flüsse, kristallklare Seen oder malerische Schärengärten entlang der Küste - für Wassersport-Enthusiasten ist der Hohe Norden ein wahres Eldorado! Von Schwimmen und Tauchen über Kajakfahren, Whitewater-Rafting und Segeln bis hin zum Sportangeln ist hier alles möglich.

Finnland ist auch als "Land der Tausend Seen" bekannt und bietet ideale Bedingungen für jeden Wassersport-Fan. Besonders Kanufahren gehört zu den beliebtesten Sportarten. Sein Nachbar Norwegen punktet vor allem mit grandiosen Wildwasser-Strecken auf ungezähmten Gebirgsflüssen. Bekannte Gewässer für Fahrten im sogenannten "Whitewater" sind unter anderem die Otra im Setesdal, die Otta und die Sjoa in Zentral-Norwegen.

Wer es lieber etwas gemächlicher mag, kann auf unzähligen, kristallklaren Seen sein Schlauchboot oder Kanu auspacken und Tiere wie Biber, Wasservögel, Elche und Rentiere vom Wasser aus beobachten. Für Mehrtagestouren könnt ihr übrigens fast überall in Skandinavien die nötige Ausrüstung wie Boote, Zelte, Schlafsäcke und Bekleidung ausleihen. Zusätzlich punktet Norwegen mit nahezu paradiesischen Angelgebieten.

Schweden als drittes Mitgliedsland Skandinaviens bietet neben den gängigen Wassersportarten wie Kanufahren, Angeln, Schwimmen und Segeln noch eine absolute Besonderheit: Wracktauchen vor der Küste nach versunkenen Booten!

Wer vorher gern mal Probepaddeln, Zelte ausprobieren und verschiedene Marken kennenlernen möchte, ist übrigens bei der Globeboot bestens aufgehoben. Das große "Outdoor-Testival" findet jedes Jahr zum Saison-Auftakt deutschlandweit in allen Globetrotter-Städten statt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Austoben in und auf dem Wasser!

Alle unsere Topthemen auf 4-Seasons.TV findet ihr HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte