Traumziele Kajak- und Kanutouren

Unsere drei Traumziele für Kajak- und Kanutouren: Tipp Nummer eins ist die Südinsel Neuseelands, Tipp Nummer zwei das wasserreiche Brandenburg und Tipp Nummer drei eine Traumtour auf den beiden Wildflüssen Tatshenshini und Alsek.

Tipp Nummer eins: Die Südinsel von Neuseeland
Neuseeland bietet viele Möglichkeiten mit dem Kajak oder Kanu Flüsse und Seen zu erkundigen. Auf der Südinsel zählen der gut besuchte Abel Tasmen National Park mit seinen wunderschönen Küsten und Stränden im Norden und weiter im Süden der Fjordland National Park mit seiner Ruhe und Einsamkeit rund um den unvergesslichen Milford Sound zu den erklärten Highlights. Die beste Reisezeit ist in den wärmeren neuseeländischen Monaten November bis März.

Tipp Nummer zwei: Brandenburg
Das wasserreichste Bundesland Deutschlands punktet mit 6.500 abwechslungsreichen Kilometern Fließgewässer. So stehen zum Beispiel die Uckermärkischen Seen im Hohen Norden für Einsamkeit und das Biosphärenreservat Spreewald im Süden für ungestörte Einblicke in die Welt der heimischen Wasservögel. Die beste Reisezeit sind die Monate Mai bis September. Für alle, die ein wenig kühlere Temperaturen nicht abschrecken: Der goldene Herbstmonat Oktober.

Tipp Nummer drei: Eine Kombitour auf den beien Wildflüssen Tatshenshini und Alsek
Die 220 Kilometer lange Reise führt von Dalton Post im Yukon Territory über British Columbia bis hin zum Golf von Alaska. Die Strecke ist traumhaft schön, nicht extrem anspruchsvoll, aber sehr, sehr kalt und daher nichts für Paddler, die keine Erfahrung in Mehrtages-Touren haben. Die Tour auf dem Tatshenshini & Alsek dauert zwischen zehn und zwölf Tage. Beste Reisezeit: August und September.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar