Crocodile Trophy - 1.200 Kilometer durch Australien 1

Die 17te Auflage des Rennens im australischen Outback, haben Jeroen Boelen (Herren) und Jessica Douglas (Damen) für sich entschieden. Nach zehn Etappen und einer Strecke von 1.200 Kilometern durch Regenwald und Wüste hatte Boelen fast 1 Stunde Vorsprung.

Der 33-jährige ließ damit bei der Crocodile Trophy 2011 die Österreicher Wolfgang Krenn und Josef Benedseder hinter sich. Sein Hauptkonkurrent, der Schweizer Urs Huber, war ihm noch bis zur neunten Etappe quer durch Australien dicht auf den Fersen. Er konnte dann jedoch aufgrund von einer Krankheit nicht starten.

Jeroen Boelen ist ein erfolgreicher ehemaliger Straßenrennfahrer, dessen Mountainbikekarriere jetzt erst begonnen zu haben scheint: “Dieser Sieg ist so wichtig für mich und für das Team”, sagte der Gewinner Boelen. „Die Crocodile Trophy hat einen großen Namen in der Mountainbikewelt. Er ist auch wichtig für meine Sponsoren. Ohne Sponsoren gäbe es keinen Sport.

Teil 2 folgt nach Weihnachten.

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: