Lust auf Winterurlaub in den Bergen bekommen?

Die coolsten Skifilme 2012: "In Space"

Für das Erstlingswerk ihrer Freeski-Filmserie hat das Team von Junkies on budget (JOB) mit „In Space“ ganz tief in die Trickkiste gegriffen – und dafür keine Kosten und Mühen gescheut. Nicht nur ein Filmteam begleitete das Projekt, sondern ganze fünf arbeiteten an dem Film mit. Respect!

Das Konzept von Junkies on a Budget ist ausgefuchst: Mit ihrer Filmserie wollen sie den fünf talentiertesten Filmemachern die Gelegenheit geben, ihr Können unter Beweis zu stellen. Besonders anspruchsvoll für die Crew entpuppte sich der Dreh auf dem Gletscher. Damit das Sprichwort „Zu viele Köche verderben den Brei“ nicht wahr wird, hat Clemens Purner als Artistic Director von „In Space“ die Zügel in der Hand. Purners Job war es, die fünf unterschiedlichen Ideen unter einen Hut zu bringen.

Vor der Kamera stellen anderem Phil Meier, Roman Rohrmoser, Teddy Berr oder Laurent Favre ihre Skills zur Schau.

Wenn du noch mehr über das JOB-Filmprojekt wissen willst, geh auf www.junkiesonabudget.com oder auf
www.facebook.com/junkiesonabudget

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: