Felix Baumgartner - Channel Crossing

36 Kilometer aus 10.000 Meter Höhe mit einer Spitzengeschwindigkeit von 360 km/h. Felix Baumgartner erzielt beim Channel Crossing einen fantastischen Weltrekord.

Mit einem Carbon-Flügel ausgerüstet legte er die Distanz von 36 Kilometern zwischen Dover und Calais zurück. Im freien Fall. Das hat vor ihm noch Keiner gewagt. Die Gefahren: Kälte, Sauerstoffmangel und die hohe Geschwindigkeit. Felix Baumgartner sprang in 10.000 Metern Höhe über Dover aus einem Transportflugzeug und raste ohne künstlichen Antrieb mit einer Spitzengeschwindigkeit von 360 km/h auf das französische Festland zu. Nach 6 Minuten und 22 Sekunden öffnete er den Fallschirm, um an der Küste bei Calais zu landen. International bekannt ist der B.A.S.E.-Jumper auch für seine Sprünge von der Jesus Statue in Rio und vom höchsten Gebäude der Welt, den Petronas Twin Towers in Kuala Lumpur.

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: