Frank Bienewald: Faszination Indien

Nach seinem ersten Trip sagte er sich: Nie mehr Indien. Doch der andere Kontinent hat es ihm angetan. Im Herbst 2000 fuhr Frank Bienewald sogar mit dem Fahrrad überland nach Indien.

Das Reisen stand bei ihm anfangs nicht oben auf der Tagesordnung. Lediglich der Wunsch. Frank Bienewald ist in der DDR aufgewachsen und musste sich erst mit eingeschränkten Reisemöglichkeiten auseinandersetzen. Mit dem Fall der Mauer stand dem Dresdner schließlich die Welt offen – und er besuchte sie. Hauptsächlich die Klettergebiete der Welt. Es zog in für längere Entdeckungstouren durch Europa, in die USA, nach Australien, Neuseeland und Nepal. Bis schließlich die erste, eher unfreiwillige Begegnung mit Indien anstand. Zuerst sträubte er sich noch, dann erlag er der Faszination des indischen Subkontinents und fühlt sich mittlerweile dort zu Hause.

Weitere Informationen und Vortragstermine gibt es unter www.frank-bienewald.de

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: