Oder-Neiße-Radweg: Muskauer Faltenbogen

Im Länderdreieck Brandenburg, Sachsen und Polen liegt der Muskauer Faltenbogen wie ein großes Hufeisen in der Landschaft. Der sogenannte "Fußabdruck" eines eiszeitlichen Gletschers gilt als eine der landschaftlich am schönsten ausgebildeten Stauchendmoränen in Mitteleuropa.

Seine geologische, kulturelle und industriehistorische Vielfalt wird im länderübergreifenden Geopark Muskauer Faltenbogen bewahrt und erlebbar gemacht. Das Informationszentrum in Jerischke erklärt anschaulich die Entstehung des Faltenbogens und gibt einen Überblick über die Tier- und Pflanzenwelt in der Region. Aufgrund der geologischen Besonderheiten des Gebietes haben sich verschiedene regionale Erzeuger in der Region angesiedelt.

So lässt Familie Marbach die alte Weinbautradition wiederaufleben und bewirtschaftet den historischen Weinberg in Jerischke. In Pussak bewirtet der Ziegenwirt seine Gäste mit Käse-Spezialitäten von den Neiße-Auen - hergestellt aus der Milch der hauseigenen Ziegen. So sind die geologischen Gegebenheiten des Muskauer Faltenbogens maßgeblich an der Landschafts- und Kulturentwicklung der Region beteiligt.

Nähere Infos zum Oder-Neiße Radweg findet ihr HIER

Zurück zur Topstory geht es HIER

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: