Patagonia - Maxport

Patagonia ist der erste große Bekleidungshersteller, der soziale Folgen sowie die Auswirkungen seiner Produkte auf die Umwelt recherchiert hat, und nun auf seiner Footprint Chronicles Website offenlegt. Nachhaltige Lösungen sind gefordert.

Produktionsstätten in Südostasien arbeiten noch immer nach dem Dreisatz: billig, billig, billig. Meist zu Lasten von Umwelt, Qualität und Arbeitsbedingungen. Große Generalisierung vorausgesetzt bei minimaler Spezialisierung der Mitarbeiter. Patagonia und den anhängigen Dienstleistern gelang es, das Geschäftsmodell umzudrehen und in die Weiterbildung der Mitarbeiter zu investieren, in Knowhow und technische Fertigkeiten sowie in arbeitsrechtliche Maßnahmen. Wer technical underwear produziert, sollte bei den Mitarbeitern nicht sparen. Doch neben Umwelt- und Gesellschaftsengagement kommen die Patagonia-Qualitätsstandards nicht zu kurz: alle Produkte werden harten Tests unterzogen.
www.patagonia.com

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: