Patagonia - Unifi Manufacturing

Müll am Kleiderbügel? Erstmal keine angenehme Vorstellung. Doch wer hinter den Vorhang blickt, erkennt innovative Materialien und Produktion von Bekleidung. Patagonia bekämpft mit Recycling-Textilien die Müll-Lawine.

„PCR Synchilla“ heißt der vielversprechende und beim ersten Hören noch nichtssagende Name der neuen Linie. Müll-Mode klingt es despektierlich, aber das Konzept dahinter ist bahnbrechend. Der Gedanke, mit Recycling-Textilien die Müllawine zu bekämpfen, begeisterte mehrere Bekleidungsunternehmen. Die Sportbekleidungsfirma Patagonia führt Pullover aus der MüllFaser unter der Bezeichnung „PCR Synchilla“ im Programm. „Ich weiß“, gibt Patagonia-Sprecherin Juliane Köhler zu, „beim Gedanken an Polyester stellen sich vielen Leuten die Haare auf“, aber „die Nachfrage hat alle unsere Erwartungen übertroffen.“ Weich und kuschelig schmiegt sich der Stoff an die Haut und ist Leicht, warm und wasserabweisend.
www. patagonia.com

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: