Rick Koekoek - UCI Worldcup Pra Loup

Trialbiker Rick Koekoek aus den Niederlanden hat es beim dritten UCI Trials World Cup der Saison 2013 im französischen Pra-Loup auf das Podest geschafft. Koekkoek belegte einen hervorragenden 3. Platz hinter Abel Mustieles und Benito Ros.

Raphael Pils vom MSC Schatthausen hat als Vierter nur knapp das Podest in der 20 Zoll Elite-Klasse verpasst. Es war die bisher beste internationale Platzierung in der Elite-Klasse des mehrfachen Junioren-Weltmeisters der vergangenen Jahre und aktuellen Deutschen Meisters.
Ebenso ins Finale der besten Acht war Lucas Krell vom MC Neuburg vorgestoßen, der letztendlich den siebten Platz belegte.

In der 26 Zoll-Klasse war der amtierende Deutsche Meister Hannes Herrmann vom MSC Thalheim aufgrund einer Verletzung nicht dabei, so dass David Hoffmann vom MSC Schatthausen auf Platz 21 bester deutscher Teilnehmer war.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Einziger Beschwerdepunkt waren die sehr strengen Maßstäbe der Schiedsrichter, bei denen es reihenweise Fehlerpunkte für streifende Fußspitzen gab. Auch die Faustregel „der Pfeil gehört dem Fahrer“ wurde nicht wie gewohnt gewertet. Kreuzte die Fahrspur der Achsen den Torpfeil in der Mitte, war in einigen Sektionen bereits die 5 sicher. Einziger Trost: Der strenge Maßstab wurde ohne Unterschied angewendet und traf alle Fahrer gleichermaßen.

Der nächste UCI Trials Worldcup ist vom 16. bis 18. August in Meribel in Frankreich.

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: