Specialized-SRAM Enduro Series 3 - Samerberg

Die Specialized-SRAM Enduro Series machte mit der dritten Runde Halt am bayerischen Samerberg (im Chiemgau). Mit rund 270 Teilnehmer aus 9 Nationenwar das Interesse erneut ungebrochen hoch. Trotz eher mäßiger Wetteraussichten mit kalten Temperaturen und Regen.

Der Timezone Bikepark war bereits im letzten Jahr Austragungsort eines Stopps der deutschsprachigen Enduro Serie und konnte mit den Strecken im Umland das perfekte Terrain für ein Rennen bieten. Grund genug auch in diesem Jahr erneut in den Teil der Hochries am Nordrand der Chiemgauer Alpen zurückzukehren. Die Strecke wurde an vielen Stellen verändert und am Ende waren 30 km mit 1290 Höhenmetern zu absolvieren, die insbesondere durch den nassen und oftmals klebrigen Untergrund eine wirkliche Herausforderung darstellte. Gezeitet wurden 6 Wertungsprüfungen, die von schroffem felsigem Untergrund bis Wald- und Wiesentrails mit Wurzelpassagen alles zu bieten hatten.

Als hohe Favoriten galten André Wagenknecht (GER - Cube Action Team) und Petrik Brückner (GER - Rose Vaujany Team) sowie in der Women Kategorie Ines Thoma (GER - Canyon Factory Team).
In der Men Kategorie machte allerdings Markus Reiser (GER - Cannondale/Infocus) den beiden einen Strich durch die Rechnung. Genau wie schon im letzten Jahr dominierte er das Rennen. Nach etwas mehr als vier Stunden Fahrzeit überquerte er die Ziellinie und setzte mit 15:22.65 min die Tagesbestzeit. André Wagenknecht konnte mit etwas mehr als 2 Sekunden Rückstand den zweiten Platz einfahren. Drittplatzierter wurde Petrik Brückner vom Rose Vaujany Team, allerdings schon mit einem Rückstand von mehr als 13 Sekunden.

Weitere Infos auf http://enduroseries.net/

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: