TORTOUR Switzerland 2014: Solo-Fahrer

In der Kategorie Solo Men hat Severin Zotter (URC Veloblitz) die TORTOUR 2014 mit einer unglaublichen Zeit von nur 36,5 Stunden gewonnen. Bei den Frauen schaffte es die Solo-Fahrerin Nicole Reist aus der Schweiz aufs Siegertreppechen - mit einer beachtlichen Gesamtzeit von knapp 44 Stunden.

Die TORTOUR Switzerland gilt als das härteste Non-Stoprennen überhaupt und wird seit 2009 jedes Jahr in der Schweiz ausgetragen. Teilnehmen können sowohl Profi-Fahrer als auch ambitionierte Freizeitsportler.

Die insgesamt 1000 Kilometer lange Strecke führt über mehrere Alpenpässe mit ca.14.500 Höhenmetern.

Weitere Infos rund um die TOROUR Switzerland 2014 und alle Ranglisten findet ihr auch unter www.tortour.com

Zurück zur Topstory geht es HIER

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: