Tour de France 2014 - Etappe 16

Michael Rogers (Team Tinkoff-Saxo) heißt der Sieger der 16. Etappe der Tour de France. Der Australier konnte sich von der Ausreißergruppe, die den Tag bestimmt hatte, zum Schluss durchsetzen. Damit sicherte er sich den ersten Etappensieg seiner Karriere bei der Frankreich-Rundfahrt.

Bereits kurz nach Startschuss hatte Michael Rogers sich zusammen mit einer 20 Mann starken Ausreißergruppe auf der Etappe von Carcassonne nach Bagnères-de-Luchon (237,5 km) vom Peleton abgesetzt. Rogers Mut wurde belohnt - bei der Abfahrt in den Zielort Bagnères-de-Luchon hinein setzte er sich von der Ausreißergruppe ab und fuhr als Erster über die Ziellinie.

Unangefochten führt Vincenzo Nibali (Astana) das Gesamtclassement an. Mit 4.37 Minuten beziehungsweise 5.6 Minuten folgen ihm auf Platz zwei und drei Alejandro Valverde (Movistar) und Thibaut Pinot (FDJ).

Mehr Informationen zur Tour unter www.letour.fr

Traumbike konfigurieren und 10% Rabatt sichern!
Als besonderes Highlight bietet ROSE euch wir zum Start der Tour de France auf die ROSE XEON DX Modelle 10 % Rabatt! HIER geht es zu den Modellen. Nur solange der Vorrat reicht!

Alle unsere Videos zur Tour findet ihr HIER.

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: