Vortrag Dirk Rohrbach - 3.000 Kilometer über den Yukon

Der Mythos Yukon. Kaum ein Fluss steht so sehr für Wildnis und Abenteuer. Über 3000 Kilometer zieht sich der Yukon durch die subarktische Einsamkeit Kanadas und Alaskas. Der Mediziner und Journalist Dirk Rohrbach hat den Strom in seinem selbst gebauten Kanu aus Birkenrinde befahren. Im 4-Seasons.TV Interview hat Dirk Rohrbach uns verraten, dass er sich selbst nicht als Abenteurer, sondern als Reisenden sieht.

Auf seiner Reise begegnete Dirk Rohrbach Jägern, Fischern und Aussteigern, die heute nicht mehr nach Gold, aber immer noch ihr Glück suchen. Er hat die verlassenen Geister-Camps des Goldrush gesehen und mit den Indianern, die, vollkommen von der zivilisierten Welt abgeschieden, am Yukon leben, Bären, Elche, Caribous und Lachse gefangen und erlegt. Abenteuer pur! Folgen Sie Dr. Dirk Rohrbach in eine wilde verlorene Welt im Norden Amerikas! In seinem Buch und seinem Vortrag, der auch in vielen Globetrotter-Filialen zu sehen ist, schildert Dirk sein großes Abenteuer.

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: