Geheimtipp Laos - Wo Südostasien noch ursprünglich ist

Wem Thailand, Kambodscha oder Vietnam zu touristisch geworden sind, der sollte einmal das Land besuchen, was sich geographisch genau in der Mitte dieser drei Länder befindet: Laos. Ursprünglich die Landschaft, entspannt die Menschen, inspirierend die Kultur. Individualreisende finden hier ein Südostasien vor, das noch entdeckt werden will!

Tropische Temperaturen vom Feinsten, einerseits von Bergen, andererseits vom Mekong geprägte Landschaft, prächtige, buddhistische Tempel: Das ist Laos in Kurzfassung.

Startpunkt vieler Laos-Reisender ist die Hauptstadt Vientiane. Die Stadt bildet das wirtschaftliche und politische Zentrum des 6,5 Millionen Einwohner starken Landes.

Spannend ist besonders der noch ursprüngliche Süden Laos'. Spirituell insteressierte Reisende sollten das buddhistische Wat-Phou-Festival in Champasak nicht verpassen, dass alljährlich meist im Februar stattfindet.

Besonders beeindruckend für jeden Laos-Reisenden ist die Flußlandschaft des Mekong mit ihren vielen tausend Inseln nahe der kambodschianischen Grenze. Ebenfalls in der Provinz Champasak, aber weiter nördlich breitet sich das auf 1200 Metern Höhe das Bolaven-Plateau mit seinen eindrucksvollen Wasserfallen aus.

Noch Tipps für das passende Equipment gefällig? In der Kaufberatung "Robust verpackt" erfahrt ihr zum Beispiel, wie ihr eure teure Fotoausrüstung auch unter widrigen Reisebedingungen sicher transportiert. Gerade in einem touristisch noch wenig erschlossenen Land wie Laos sind Karten und Reiseführer Gold wert.

Lust auf weitere spannende Outdoor-Themen? Dann klickt HIER!

4-Seasons.TV wünscht viel Spaß beim Topthema "Geheimtipp Laos - wo Südostasien noch ursprünglich ist"!

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte